Logo-Link
blockHeaderEditIcon
Rechtsanwälte Germersheim Doppler und Sinn - Anwalt Strafrecht, Mietrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht Germersheim
Menu
blockHeaderEditIcon
Startseite Startseite
Die Kanzlei Die Kanzlei
Rechtsanwalt Doppler Rechtsanwalt Doppler
Rechtsanwalt Sinn Rechtsanwalt Sinn
Kosten & Gebühren Kosten & Gebühren
Aktuelles Aktuelles
Arbeitsrecht Arbeitsrecht
Familienrecht Familienrecht
Mietrecht Mietrecht
Verkehrsrecht Verkehrsrecht
Strafrecht Strafrecht
Service / Download Service / Download
Kontakt & Anfahrt Kontakt & Anfahrt
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Sitemap Sitemap
W-Tor
blockHeaderEditIcon
Weißenburger Tor, Germersheim, Rechtsanwälte Doppler-Sinn, Verkehrsrecht, Familienrecht (Scheidung, Unterhalt), Arbeitsrecht (Kündigung, Abmahnung)
Termine
blockHeaderEditIcon

  Beratungstermine Germersheim

Montags bis donnerstags von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr Termine auch nach Absprache. » Kontakt

Tel. 07274 /948 58-0

Bei Bedarf und nach Absprache sind auch außerhalb dieser Zeiten Beratungstermine möglich. Die Termine werden in der Regel entsprechend den Tätigkeitsressorts und Spezialisierungen der Anwälte aufgeteilt.

  Beratungstermine Kanzlei Düttra, Landau

Tel. 06341 / 99 47 69-0

oder E-Mail: info(at)kanzlei-duettra.de

Diskussion
blockHeaderEditIcon

Aktuelles - Diskussionswürdig

DEFAULT : Rechtsverhältnisse am Sparbuch des Kindes
07.11.2019 16:03 (16 x gelesen)

Nicht selten wird für minderjährige Kinder ein Sparbuch angelegt. 



Der BGH hatte nunmehr zu entscheiden, wem das angesparte Vermögen, vorliegend immerhin ca. 17.000 €, rechtlich zusteht (BGH, Beschluss vom 17.07.2019, XII ZB 425/18).

Danach soll das Vermögen nicht per se dem Kind zustehen, selbst wenn das Sparbuch auf den Namen des Kindes angelegt wurde. Vielmehr sind die jeweiligen Umstände des Einzelfalls zu berücksichtigen, also nicht nur der Name, auf den das Konto lautet, sondern vielmehr auch die Mittel, mit denen das Guthaben angespart wurde oder wann das Kind von dem Sparbuch erfährt. Weiterhin zu berücksichtigen ist auch, wer das Sparbuch in seinem Besitz hat.

Wer insoweit Streitigkeiten vermeiden will, sollte also von Anfang an Klarheit schaffen, insbesondere auch im Interesse des Kindes, welches sich gegebenenfalls darauf verlassen wird, mit einem gewissen Guthaben ins Erwachsenenleben zu starten.

Roland Sinn, Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
W-Tor
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
76726 Germersheim, Tournuser Platz 2  | Tel. 07274/94858-0 | E-Mail: rechtsanwaelte (at) doppler-sinn.de | Webmail nach oben
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*